Zum Inhalt springen



Wissensforum 2011 im Sensapolis

Der Immobilien Service Bärbel Bahr hat morgen Abend zu einer Veranstaltung eingeladen: auf dem Wissensforum 2011 – Städtebau & Energie werden im Böblinger Erlebnispark Sensapolis drei Vorträge gehalten.

  1. Sven Edmunds vom Institut Renoplan fragt sich: Sind die Gemeindeimmobilien noch zu retten? Es geht um die energetische Sanierung von Gemeindeeigentum.
  2. Otmar Hirsch, Geschäftsführer von Casa Nova , gibt in seinem Vortrag Anworten auf die Frage, ob Wohngebiete als reine Passivhaus-Siedlungen Sinn machen würden?
  3. sieht Prof. Hettenbach vom iib in Doppik eine neue Chance – Doppik ist das neue Rechnungswesen der öffentlichen Verwaltung.

Ich bin gespannt, wie viele Besucher sich von der Themenwahl angezogen fühlen werden und wie die Vorträge mit ihren doch sehr speziellen Inhalten beim Volk angkommen – immerhin ist es Freitagabend.

« Nichts wie ran: KfW fördert ab 1. März wieder Einzelmaßnahmen – Forderung nach mehr Energieeffizienz im Bestand und Neubau »

Info:
Wissensforum 2011 im Sensapolis ist Beitrag Nr. 1172
Autor:
Matthias Hoffmann am 24. Februar 2011 um 16:10
Kategorie:
Veranstaltungen
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.